Gesichts-Yoga: Wie du mit Face Yoga Falten vorbeugst

„Willst du die Liebe deines Lebens kennenlernen? Sieh in den Spiegel.“
– Zitat von Katie Byron

Ich habe eine Frage an dich. Wenn unsere Gesichter sprechen könnten, weißt du, was sie sagen würden zum Körper?

Hey Kumpel, wenn du dein Training machst, weshalb bin ich nicht eingeladen zum Training?

Wie wir wissen, zieht die Schwerkraft alle Objekte auf der Erde herunter und das schliesst auch unsere Körperteile und unser Gesicht mit ein. Die normalen Alterungsprozesse eines jeden Menschen sind die Folgen. 

Warum Anti-Aging-Cremes nichts nützen

Abbau und Erschlaffen der Muskulatur im Gesicht, da hilft dir auch nicht die teuerste Creme, denn diese behandelt nur die Haut und nicht die darunterliegende Muskulatur. Unser Gesicht besteht aus cirka 60 Muskeln, die sich wie am Körper auf Grund mangelnder Betätigung abbauen, wenn wir sie nicht trainieren. Dadurch nimmt das Gesichtsvolumen ab und die darüber liegende Haut fängt an zu schlaffen. Ebenfalls durch einseitige Mimik kann es sich noch verstärken, dass bestimmte Falten ausgeprägter werden. Spannend, nicht?

Fun Facts zu Falten: Das solltest du besser nicht tun …

Hast du übrigens gewusst, dass sich durch regelmässiges seitliches Schlafen die Nasolabialfalten vergrössern und eventuell einseitig ausgeprägter sind? Dass sich ein Doppelkinn bilden kann, wenn man viel aufs Mobile schaut und Nachrichten schreibt, oder dass sich eine Asymmetrie bilden kann, wenn man das Mobile einseitig zwischen Ohr und Schulter einklemmt?

Während wir den Alterungsprozess nicht vollständig stoppen können, gibt es eine natürliche wunderbare Methode, wie wir unser Gesichtszüge straffen und die Falten reduzieren können …

Die Lösung: Face Yoga – Gesichtsyoga gegen Falten

Schon die früheren Filmstars wussten von der Face Yoga Technik und übten diese täglich.

Face Yoga ist eine Reihe von Übungen und Haltungen, welche die Gesichtsmuskulatur stärken und aufbauen kann. (wenn man es regelmässig in seinen Alltag einbaut). Es verleiht dem Gesicht eine natürliche Frische, sorgt für mehr Durchblutung, fördert den Geist und schenkt einem ein strahlendes Aussehen.

Auch Asymmetrien im Gesicht können zum Teil wieder auskorrigiert werden. Durch das Training gewinnt das Gesicht an Volumen. Durch die vermehrte Sauerstoffzufuhr und erhöhte Blutzirkulation ist es für das Gesicht wie eine Verjüngungskur. Auch alte Gewohnheiten, wie Augenbrauen hochziehen, die Stirne falten etc. können mit Hilfe der Übungen wieder entwöhnt werden.

Haltung und Atmen: So wirkst du Falten entgegen

Die Körperhaltung und der Atem sind ebenfalls eine wichtige Rolle beim Ausführen der Übungen.

Zu Beginn übst du mit einem Spiegel täglich deine 4 – 8 Übungen. Das braucht nicht viel Zeitaufwand. Du lernst dich beobachten, wenn du sprichst und wie deine Ausdrucksweise und Körperhaltung ist. Jeder Mensch hat seine eigene Art und Weise, wie er spricht und wie seine Mimik dazu ist. Deshalb ist es wirkungsvoller, das Programm am Anfang mit einem professionellen Face Yoga Trainer zu lernen und zu üben.

Es ist wie im Yoga, du kannst alles über das Internet erlernen, aber du wirst nicht korrigiert vom Lehrer auf YouTube. Da können sich Fehler einschleichen und danach hast du womöglich keinen expliziten Erfolg und du hörst nach kurzer Zeit wieder auf. Eine gute Portion Disziplin, damit du täglich dein 10 Minuten Programm machst, ist von Vorteil. Der Erfolg ist schneller sichtbar und es macht richtig Spass, wenn du dich selber im Spiegel anschaust und denkst:

Wow … Ich sehe irgendwie frischer aus, meine Falten haben sich verringert. Und dies ohne teure Creme und ohne künstliche Hilfen von aussen!

Kontaktiere mich, wenn du mehr darüber erfahren möchtest. Es macht auch richtig Spass, die Gesichtsmuskulatur zu bewegen und eine Veränderung zu merken. Bereits nach 4 Wochen siehst du tolle Ergebnisse. Probierst du es aus?

Ich freu mich auf dich!

Sandy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere